„Consumer Reports“zieht Kaufempfehlung für Tesla Model 3 zurück

Nach zahlreichen Kundenbeschwerden über die Verarbeitung sowohl der Innenausstattung, der Karosserie, des Lacks und der Fenster zieht das US-Verbrauchermagazin „Consumer Reports“ seine zuvor gegebene Kaufempfehlung zurück.

Auch in Deutschland klagen die Kunden über zahlreiche Mängel. Während die militanten FanBoys diese nicht weiter tragisch finden, und geradezu verteidigen, ist es für normale Kunden nicht akzeptabel. Ständige Neustarts des Systems, nur 1-phasiges Laden und andere Softwarefehler sind nur schwer zu akzeptieren.

„Die Konsumenten erwarten sich von einem Auto, dass es etwas aushält und nicht in der Werkstatt herumsteht. Deswegen ist Verlässlichkeit so wichtig“, wird Jake Fisher, Leiter der Fahrzeug-Tests bei Consumer Reports, in einer Aussendung zitiert.

Kunden, die ein verlässliches Auto benötigen, sollten daher erstmal mit dem Kauf noch warten. Da einige Fahrzeuge wegen Mängeln gar nicht erst von Kunden angenommen werden, werden die Probleme beim Service auch weiterhin zunehmen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s