Ionity schaltet Ladestationen ab

München, 26.01.2019 – Aufgrund der dringlichen Empfehlung von HUBER+SUHNER, einer der führenden Anbieter von Hochleistungs-Ladekabeltechnologie, hat IONITY in der Nacht vom 25. Januar 2019 einen Teil seiner High-Power-Charging-Stationen vorsorglich abgeschaltet. IONITY prüft derzeit mit seinen Partnern und Dienstleistern, ab wann der Betrieb wieder aufgenommen werden kann.

„Die Sicherheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität, daher haben wir unmittelbar reagiert und die betroffenen IONITY Ladestationen vorsorglich abgeschaltet“, so Dr. Michael Hajesch, CEO bei IONITY. „Wir sind mit allen Beteiligten und Partnern in engen Abstimmungen und sind zuversichtlich, dass HUBER+SUHNER das Thema schnellstmöglich beheben wird.“

Von der Abschaltung sind aktuell 20 Ladestationen in Österreich, Schweiz, Frankreich und Dänemark betroffen. Die IONITY Ladestationen in Deutschland, Italien, Dänemark (Ausnahme Aabenraa), Schweden und Norwegen sind regulär in Betrieb.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s